RPB-Gesamtverzeichnis

Hier entsteht eine durchsuchbare Datenbank mit detaillierten Infos zu allen Bänden (vom ersten bis zum letzten Band) und mit allen Auflagen der Franzis Radio-Praktiker-Bücherei (RPB).

Die Radio-Praktiker-Bücherei, abgekürzt RPB, wurde in den Jahren 1950 bis etwa 1998 vom Franzis-Verlag herausgegeben. Es handelt sich dabei um kleine, ca. 11,7 x 17,5cm große Hefte mit ca. 58 bis über 400 Seiten. Sie befassen sich mit allen Gebieten der Elektronik, Radio-, Fernseh- und Amateurfunktechnik aus diesen Jahren. Meinen Recherchen zufolge hat Franzis in fast 50 Jahren ca. 281 verschiedene Titel mit insgesamt mehr als 950 Auflagen herausgegeben.

Über 160 Autoren waren an der Erstellung beteiligt. Insoweit ich Infos über die Autoren im Netz oder in den Bänden finde, nehme ich diese nach und nach in die DB auf.

Namen, Outfits und Nummernkreise der Reihe RPB

In all den Jahren hat der Verlag der Reihe andere Namen und Outfits verpasst. Siehe hierzu die Suchmaske Feld "Buchreihe". Die Buchreihe RPB ohne Zusatz erschien zwischen 1950 und 1972 (höchste Bandnummer 176/177).

Von 1969 an bis 1995 gab es die Buchreihe "RPB electronic-taschenbücher" mit Unterbrechungen. In den Jahren 1989, 1992 und 1993 erschien in dieser Reihe kein Band. Höchste Band-Nummer ist 342 (nur für die 2. Auflage).

Ab 1969 begann auch eine neue Buchreihe "RPB electronic-baubücher heute und morgen" mit eigenem Nummernkreis beginnend ab 300. Letzte Ausgaben in 1978 sind die Neuerscheinungen der Bände 308, 309, 311 und für Band 340 erschien die 3. und letzte Auflage. Höchste Bandnummer für diese Reihe ist 342, die 342 wechselte dann aber ab der 2. Auflage in die Buchreihe "RPB electronic-taschenbücher".

Höchste Bandnummer aller Bände ist die 344, die aber als "Franzis Taschenbuch" erschien.

Ab 1987 bis 1989 erschien die Buchreihe "Franzis Taschenbuch" deren Nummern zu denen der RPB-Reihen passten. Ab 1990 wurde sie von der neuen Reihe "RPB Franzis Taschenbuch" abgelöst, welche es bis 1992 gab und welche dann selbst in 1992 von der nächsten und letzten Reihe "RPB Taschenbuch" abgelöst wurde. Nach 1996 gab es dann keine Neuerscheinungen und neuen Auflagen mehr. Lediglich 1998 erschien noch ein Jubiläumsband "Das große Sender- und Empfänger-Baubuch" anlässlich des 50-jährigen Franzis-Jubiläums.

Manche Bände starteten nicht mit der 1. Auflage, da diese in anderen Buchreihen des Verlages vorerst erschienen waren und dann aber als RPB-Bände herausgegeben wurden. Und manche RPB-Bände wurden nicht mehr als solche sondern als "Franzis Praxisbuch" oder "Franzis Ratgeber" weiterhin herausgegeben.

Die Schwarzweiß-Bände (nur Buchreihe RPB) hatten in der Regel ca. 58 bis max. ca. 256 Seiten und wurden in den Jahren 1950 bis 1961 herausgegeben. Ab 1962 gab es dann die Cellu-Bände. Der Einband ist kartoniert und mit Folie überzogen, die sich in vielen Fällen nach Jahren leider wieder ablöste. Anfänglich eine Besserung gegenüber den weichen Einbänden der vorigen Ausgaben. Die Cellu-Bände blieben sauber. Ab 1979 wurden vermutlich erste Mängel bemerkbar und der Einband wurde erneut geändert. Er blieb kartoniert, jedoch etwas stärker, rau und ohne Folie. Dieser Einband blieb bis zur letzten Ausgabe.

Manche Bände liefen so gut, dass hierfür auch Sonderausgaben (Zusammenfassung von mehreren Bänden zu einem Band) oder robustere Bände in Leinen und Kunststoff (Werkstoff) herausgegeben wurden. Auch gab es Jubiläumsbände, z. B. Band 100 und andere.

Im Datenbestand fehlen derzeit noch Infos zu den Autoren wie auch noch Kurzbeschreibungen der Bände oftmals noch fehlen.

Kommentare und hilfreiche Unterstützung sind willkommen! Schreib mir bitte eine Mail.

Anmerkung: Texte aus der Zeit wurden absichtlich nicht an die neue deutsche Rechtschreibung angepasst.

Ein spezieller Dank geht an Mario Hänggi und Paul Gierkink für ihre Unterstützung.

 

Einen schönen Tag uns allen.

Karl-Heinz Mau

 

Hier einige Erfolgszahlen der Radio-Praktiker-Bücherei (Stand Sommer 1961):

Gesamtauflage aller bisher erschienenen Nummern einschließlich Ganzleinen-Ausgaben

2 414 802, also fast 2,5 Millionen

Die höchsten Auflagen

erreichten die folgenden Radio-Praktiker-Bände:

60 600 Ex., 27/27a Rundfunkempfang ohne Röhren (Mende)

53 500 Ex., 6 Antennen für Rundfunk- und UKW-Empfang (Mende)

53 400 Ex., 8 Vielseitige Verstärkergeräte für Tonaufnahme und Wiedergabe (Kühne)

Die drei erfolgreichsten Autoren

356 000 Nummern H. G. Mende

234 000 Nummern W. W. Diefenbach

222 000 Nummern F. Kühne

Der erfolgreichste Vierfachband

ist der Lehrgang Radiotechnik von F. Jacobs; von ihm wurden - als kompletter Lehrgang gerechnet - 44 400 Exemplare ausgeliefert (die Ganzleinenbände eingeschlossen).

Ein Fachurteil für viele ähnliche:

Die Buchreihe "Radio-Praktiker-Bücherei" ist im deutschen Radiofachhandel und bei jungen und alten Technikern unseres Fachs so bekannt und beliebt, daß es eigentlich genügt, die Neuerscheinungen jeweils kurz anzuzeigen. Aber wir möchten diesen Anlaß dazu benutzen, die Interessenten darauf aufmerksam zu machen, daß der Verlag, der dahintersteht, gewaltig aufpaßt, daß die einzelnen Bändchen nicht veralten. Er treibt moderne Marktforschung und macht die jeweilige Auflage nur so groß, daß sie verkauft ist, wenn wichtige technische Fortschritte auf dem Spezialgebiet vorliegen, die eine Neuauflage notwendig machen. Die Bücherreihe ist lebendig im besten Sinne des Wortes.
Radio-Fernseh-Händler, Berlin

Diese Seite wurde bisher 12034-mal abgerufen.

 

Bewertung

Bewerten Sie diese Seite

4.8 Sterne bei 12 Bewertungen
 

.
.

xxnoxx_zaehler